PARK VON KULTARANTA

PARK VON KULTARANTA – SOMMERRESIDENZ DES FINNISCHEN PRÄSIDENTEN

Die Villa Kultaranta wurde im Jahr 1916, also ein Jahr vor der finnischen Unabhängigkeit, als Sommervilla für den Kaufmann Alfred Kordelin fertiggestellt. Entworfen wurde sie von dem bekannten finnischen Architekten Lars Sonck.

Heute ist die eindrucksvolle, in Granit ausgeführte Villa am Ufer der Bucht von Naantali das wohl bekannteste Sommerhaus Finnlands. Bereits seit dem Jahre 1922 dient die Villa Kuntaranta als Sommerresidenz der finnischen Präsidenten und Naantali wird deshalb auch als „Ferienhauptstadt“ Finnlands bezeichnet. Im Park von Kultaranta kann der Besucher den Nutz- und Ziergarten rund um die Vila bewundern.

             

In der 16 Hektar umfassenden Gartenanlage finden Sie Tausende von Rosen. Weitere Höhepunkte des Parks sind der Rote und der Blaue Garten, die Pergola, Gartenlauben, mehrere Wasserbecken und die von Fichtenzäunen eingefassten „Diplomatenpfade“.

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN IM PARK VON KULTARANTA

Im Park von Kultaranta finden im Sommer regelmäßig Führungen für einzelne Besucher statt:

04.–20.06. und 13.08.–01.09.2019 Di.–So.

jeweils um 14 Uhr Führung auf Finnisch (Zusammenfassung auf Schwedisch und Englisch)

Beginn der Führungen am Ticketverkauf von Kultaranta. Preis für Erwachsene 13 €, Kinder (4–14 J.) 5 €

21.6.–11.08.2019 Di.–So.

jeweils um 14 Uhr Führung auf Finnisch (Zusammenfassung auf Schwedisch)
jeweils um 14 Uhr Führung auf Finnisch (Zusammenfassung auf Englisch)
jeweils um 15 Uhr Führung auf Finnisch

Beginn der Führungen am Ticketverkauf von Kultaranta.
Preis für Erwachsene 13 €, Kinder (4–14 J.) 5 €

Gruppenführungen im Park von Kultaranta finden fast das ganze Jahr lang statt. Reservieren Sie Ihre Führung bei Visit Naantali, Tel. +358 2 435 9800.