Casa Haartman

Casa Haartman | Geschlossen 2020

Ein Künstlerhaus in Naantali

Im Zentrum von Naantali befindet sich Casa Haartman, das historische Haus und Atelier des finnischen Künstlers Axel Haartman und seiner Frau Hedvig. Das Gebäude wurde 1925 vom finnischen Architekten Erik Bryggman entworfen. Das klassische Gebäude und sein reich verziertes Interieur bilden eine einzigartige und authentische Umgebung.

Einige der besten finnischen Künstler des 19. und 20. Jahrhunderts sind in der Kunstsammlung von Casa Haartman vertreten, u. a. Victor Westerholm, Fanny Churberg, Wäinö Aaltonen und Helene Schjerfbeck, sowie mehrere Werke von Axel Haartman selbst.

Axel Haartman (1877–1969) wurde in Turku, Finnland, geboren, wuchs aber auf dem Gut Saustila in Sauvo, 40 km südöstlich von Turku, auf. Oft ließ er sich von Motiven in seinem Haus oder im üppigen Garten inspirieren. Seine Frau Hedvig (geb. Stolpe) war sein Lieblingsmodell. Er war nicht nur Künstler, sondern auch Schriftsteller, Kritiker, Illustrator und als Leiter des Kunstmuseums Turku eine bedeutende Figur in der finnischen Kunstszene.

Axel und Hedvig Haartman betrachteten ihr Zuhause als das schönste Kunstwerk von Axel und wollten es im Originalzustand erhalten. Der Verein Hedvigs Minne r.f. unterhielt von 1970 bis 2017 die Casa Haartman. Im Jahr 2017 wurde Casa Haartman der Stiftung der Universität Åbo Akademi geschenkt.

Führung nach Vereinbarung, max. 15 Personen/Gruppe.

Casa Haartman ist vom Maj bis August geöffnet.

Eintrittspreise:

Erwachsene 5 €.
Rentner und Arbeitslose 4 €.
Kinder und Studenten 2 €.

Buchungen und Informationen:

casa.haartman@stiftelsenabo.fi
Tel. +358 (0)40 6744930 oder +358 (0)40 8669777
Führungen im Juni, Juli und August

Für weitere Informationen:
www.casahaartman.fi